Liste der 10 besten Rote Schmuckstein

Rot ist eine der beliebtesten Edelsteinfarben, und das schon seit jeher. Edelsteine wie Rubine, Granate und rote Diamanten werden seit Jahrhunderten geschätzt.

Rot ist eine auffällige Farbe, die auf fast allen Hauttönen schön aussieht. Darüber hinaus symbolisiert Rot unsere stärksten Gefühle wie Liebe, Lust und Leidenschaft. Daher ist ein roter Edelstein ein perfektes Geschenk für einen geliebten Menschen, um Liebe oder Zuneigung zu symbolisieren.

Was sind rote Edelsteine?

Rot ist definitiv eine Farbe, die Aufmerksamkeit erregt. Seit Jahren ist sie eine dominierende Farbe und wird in Edelsteinen zur Herstellung von Schmuckstücken wie Halsketten, Anhängern oder sogar Perlenarbeiten verwendet.

Wenn Sie mit roten Edelsteinen vertraut sind, dann ist der Rubin der erste Stein, der Ihnen in den Sinn kommt. Natürlich kommen auch rote Granate, roter Topas, Achat und einige andere rote Edelsteine in Frage.

Die Beliebtheit dieser phänomenalen Farbe, die für starke Emotionen wie Leidenschaft, Liebe und Lust steht, ist vielleicht genau der Grund, warum rote Edelsteine so perfekt für Schmuck sind.

Art der roten Edelsteine

Rote Edelsteine gibt es in allen Arten von Mineralien, und die Liste ließe sich beliebig fortsetzen. Wir werfen jedoch einen Blick auf die besten roten Edelsteine, die in Schmuckstücken verwendet werden.

rubin

1. Rubin

Der Rubin, der als “König der Edelsteine” bezeichnet wird, ist einer der wertvollsten und begehrtesten roten Farbedelsteine. Rubine sind die roten Versionen von Saphiren, die im gleichen Mineral Korund vorkommen. Sie haben eine ausgezeichnete Härte (nach Diamanten) und sind nicht leicht zu brechen oder abzusplittern, was sie langlebig und für den täglichen Gebrauch geeignet macht. Die beste Sorte von Rubinen ist der taubenblutrote Rubin. Sie sind die lebhaftesten und schönsten, aber auch die teuersten Rubine.

Natürliche, unbearbeitete Rubine sind rar und daher sehr teuer. Die meisten Rubine, die auf dem Markt angeboten werden, sind daher entweder synthetisch oder in irgendeiner Weise behandelt. Die meisten Rubine werden wärmebehandelt, um ihre Farbe und ihren Glanz zu verbessern und sie begehrenswerter zu machen. Der Rubin ist der Geburtsstein des Monats Juli und wird laut Astrologie für Erfolg, Wachstum in der Wirtschaft und Selbstvertrauen getragen.

roter-granat

2. Roter Granat

Granat-Edelsteine gibt es in allen Farben außer blau. Der rote Granat hat eine blutfarbene Tönung mit bräunlichen Untertönen. Granate sind nicht sehr teuer und können eine gute Alternative zu Rubinen sein. Im Allgemeinen haben rote Granate eine dunklere Farbe als Rubine, und es ist leicht, schöne Schmuckstücke aus Granat zu relativ erschwinglichen Preisen zu finden.

Granate sind in der Regel transparente, augenreine Edelsteine, da sie keine sichtbaren Verunreinigungen enthalten. Allerdings sind Granate nicht besonders hart und haltbar und können leicht zerkratzt oder beschädigt werden. Wenn rote Granate in Ringe gefasst werden, sollten sie in eine besondere Schutzfassung eingesetzt werden, um den Edelstein vor typischen Beschädigungen zu schützen. Sie sind nicht für das tägliche Tragen von Schmuck gedacht, können aber bei vernünftiger Pflege Jahrzehnte überdauern. Der Granat ist ein Geburtsstein des Monats Januar und soll heilende Eigenschaften haben.

roter-diamant

3. Roter Diamant

Rote Diamanten sind die wertvollsten und seltensten unter allen farbigen Diamanten. Die meisten farbigen Diamanten erhalten ihren Farbton durch das Vorhandensein bestimmter Fremdelemente während ihrer Entstehung. Rote Diamanten sind exklusiv, da sie vollständig aus Kohlenstoff bestehen und ihre Farbe durch Anomalien in der Kristallanordnung der Kohlenstoffatome entsteht. Das Licht wird beim Durchgang durch diese Kristallanordnungen gebrochen und lässt den Edelstein rot erscheinen.

Die meisten roten Diamanten haben sekundäre Farbtöne oder Färbungen, die den Preis des Edelsteins beeinflussen, aber die besten sind die lebhaft roten Diamanten. Sie sind unglaublich teuer und langlebig und gehören zur Familie der Diamanten. Ein natürlicher roter Diamant kann bis zu mehreren hunderttausend Dollar pro Karat kosten. Synthetische rote Diamanten sind die erschwingliche Alternative zu natürlichen Diamanten, und diese von Menschenhand geschaffenen Sorten sehen genauso aus.

roter-turmalin

4. Roter Turmalin

Der Turmalin ist ein Regenbogen-Edelstein, der in verschiedenen Farben vorkommt, darunter auch in Rot. Die rosarote Variante des Edelsteins wird Rubellit genannt und ist ein sehr beliebter Farbstein. Wegen seines bezaubernden Glanzes und seiner leuchtend roten Farbe wird er gerne für Schmuckstücke verwendet. Aufgrund seiner einzigartigen Schönheit und Seltenheit ist der Rubellit das wertvollste und teuerste Mitglied der Turmalinfamilie. Die leuchtend roten Farbstrahlen dieses Steins sollen Selbstvertrauen und Motivation vermitteln und spiegeln Leidenschaft, Energie und Lebendigkeit wider.

Roter Turmalin oder Rubellit ist oft frei von Einschlüssen und kann einen sehr hohen Reinheitsgrad aufweisen. Sie werden in der Regel facettiert, um die Lichtreflexion bei der Verwendung in Schmuckstücken zu maximieren. Sie können in fast alle gängigen Edelsteinformen geschliffen werden, sind jedoch häufig in langen Formen zu finden. Sie sind außerdem robust und langlebig und eignen sich perfekt für Schmuckstücke, die täglich getragen werden. Der Rubellit ist der Geburtsstein des Monats Oktober und nach Ansicht von Astrologen ein wirksamer Heilstein.

roter-zirkon

5. Roter Zirkon

Der rote Zirkon ist ein natürlicher Edelstein aus der Mineralienfamilie der Nesosilikate und ist bekannt für seinen unglaublichen Glanz, seinen brillanten roten Farbton und seine hervorragende Transparenz. Diese Halbedelsteine sind recht selten, aber Rot ist eine häufige Farbe von Zirkon-Edelsteinen. Man findet sie oft in leuchtenden Rottönen mit violetten oder orangefarbenen Nebenfarben. Der Begriff Zirkon wird oft mit dem ähnlichen Namen kubischer Zirkon verwechselt, der synthetisch und wesentlich billiger als der rote Zirkon ist.

Der Stein Zirkon ist zwar eine schöne Wahl für Schmuckstücke, aber er ist nicht sehr hart und kann aufgrund seiner Sprödigkeit leicht beschädigt werden oder absplittern. Die meisten auf dem Markt erhältlichen Zirkone sind wärmebehandelt. Rote Zirkone sind relativ teuer. Rote Zirkone symbolisieren Motivation, Führung und Wohlstand. Es heißt, er reinige böse Energie und verhindere, dass der Geist Negatives anzieht. Er hilft auch, den Fluss des Glücks zu verändern.

roter-achat

6. Roter Achat

Achat-Edelsteine in reiner roter Farbe sind sehr selten, da die meisten Steine oft mit weißen oder grauen Schichten durchzogen sind. Rote Achate, die nur rote Farbe aufweisen, sind wahrscheinlich gefärbte Sorten. Roter Achat hat einen schönen glatten Glanz und einen wachsartigen Schimmer, der ihn zu einem perfekten Schmuckstück macht, wenn er in Cabochons geschnitten wird. Der Edelstein ist in der Regel durchscheinend bis undurchsichtig, relativ hart und sehr widerstandsfähig.

Achate können bei angemessener Pflege in allen Arten von Edelsteinschmuck getragen werden. Obwohl der rote Achatstein erschwinglich ist, erhöhen die handwerkliche Verarbeitung und die Fassung, die bei der Herstellung des Schmuckstücks verwendet werden, oft den Endpreis des Stücks. Der rote Achat gilt als Schutzstein, der den Träger vor negativen Energien und Ängsten bewahrt. Der Edelstein hilft auch, Ängste und Stress loszuwerden.

roter-spinell

7. Roter Spinell

Der rote Spinell ist ein weiterer sehr beliebter roter Edelstein, der in der Vergangenheit oft mit dem Rubin verwechselt wurde, da er genauso aussieht. Erst mit den modernen gemmologischen Instrumenten konnten die Menschen zwischen den beiden Steinen unterscheiden. Sogar die berühmte Krone von England wurde seinerzeit für einen Rubin gehalten, der in Wirklichkeit ein großer roter Spinell war. Dieser Irrtum war zum Teil darauf zurückzuführen, dass die meisten roten Spinelle in denselben Minen wie Rubine gefunden werden.

Rote Spinelle sind oft frei von Einschlüssen und weisen einen hohen Grad an Reinheit auf. Sie sind transparent und aufgrund ihres hohen Brechungsindexes und ihrer Dispersion sehr brillant und eignen sich gut für Schmuck. Die ausgezeichnete Haltbarkeit und die Erschwinglichkeit des Edelsteins machen ihn zu einem guten Ersatz für Rubine. In der Regel sind die auf dem Markt erhältlichen roten Spinelle unbehandelt. In der Astrologie wird dieser Edelstein getragen, um Stabilität und Ausgeglichenheit im Leben zu erlangen.

roter-topas

8. Roter Topas

Roter Topas ist der wertvollste Farbstein in der Familie der Topas-Edelsteine. Der Edelstein hat eine schillernde und leuchtend rote Farbe und ist dennoch relativ erschwinglich. Roter Topas hat einen glasartigen Glanz und ist brillant, wenn er facettiert ist. Er ist oft durchsichtig und enthält null bis einen sichtbaren Einschluss. Die meisten roten Topas-Edelsteine auf dem Markt sind wärmebehandelt, um ihre Farbe zu verstärken.

Seine unglaubliche Haltbarkeit und seine leichte Zugänglichkeit in der Natur machen den roten Topas zu einem idealen Edelstein für Schmuckstücke. Rottopas-Edelsteine können in allen Arten von Schmuck verwendet werden, von Armbändern und Ringen bis hin zu Ohrringen und Anhängern. Der feuerrote Farbton des Rottopas ist ein dauerhaftes Symbol für Liebe und Zuneigung; er bringt lang anhaltende Freundschaft und sichert die Treue des geliebten Menschen.

roter-beryll

9. Roter Beryll

Die meisten Menschen kennen Smaragde, Morganite und Aquamarine, aber nur wenige kennen den Bixbit. Das Gemeinsame an diesen vier Edelsteinen ist, dass sie alle aus der gleichen Familie des Beryllminerals stammen. Der Bixbit ist die rote Variante und der seltenste Beryllstein. Er gilt als der seltenste Edelstein, der auf der Erde gefunden wurde.

Der Bixbit oder rote Beryll hat eine rötlich-rosa Färbung und wird in kleinen Größen gefunden, oft unter 1 Karat. Er hat in der Regel Einschlüsse wie ein Smaragd und ist auch unter dem Namen “Red Emerald” bekannt. Dieser Edelstein ist recht haltbar und relativ wertvoll. Er ist ein relativ neuer Edelstein in der Welt der Edelsteine und wurde erst ab Mitte des 20. Jahrhunderts für Schmuck verwendet.

roter-jaspis

10. Roter Jaspis

Jaspis ist eine Quarzart und kommt in vielen Farben vor, wobei Rot eine der häufigsten ist. Er ist ein undurchsichtiger Edelstein, der für seine vielen Flecken und Muster auf der Oberfläche bekannt ist. Schmuck aus Jaspis ist oft einzigartig und hat einen Bohème-Charakter.

Roter Jaspis ist immer undurchsichtig und hat einen glasartigen Glanz. Der meiste rote Jaspis wird in keiner Weise behandelt, d. h. die Farbe, die Sie sehen, ist seine tatsächliche Farbe. Jaspis wird für alle Arten von Schmuck verwendet, ist aber ein relativ weicher Stein (6,5 bis 7 Mohs), der zwar hart ist, aber bei einem harten Schlag splittern und brechen kann. Ein Vorteil des roten Jaspis ist seine Erschwinglichkeit. Der meiste Jaspis wird zu Cabochons oder glatten Formen geschliffen und auch geschnitzt. Da roter Jaspis ein weit verbreiteter Edelstein ist, kann man ihn für fast jedes Budget finden.