Liste der 10 besten Rosa Schmuckstein

Rosa ist eine sanfte, entspannende Farbe, die schon seit Jahrhunderten für Schmuck verwendet wird. In den letzten zehn Jahren hat Rosa jedoch stark an Beliebtheit gewonnen, und Edelsteine wie Morganite, Turmaline und rosa Saphire werden immer begehrter.

Obwohl Rosa im Allgemeinen als weibliche Farbe angesehen wird, tragen auch viele Männer schönen rosa Edelsteinschmuck. Da es eine unüberschaubare Vielfalt an rosafarbenen Steinen, Gesteinen und Mineralien gibt, haben wir eine praktische Liste mit den 10 wichtigsten rosafarbenen Edelsteinen für Schmuck zusammengestellt. Wir versprechen Ihnen, dass Sie mindestens einen finden werden, in den Sie sich verlieben!

Was sind rosa Edelsteine?

Vielleicht möchten Sie einen farbigen Edelstein, der eher rot, aber gleichzeitig nicht zu weiß ist. Dann sind rosafarbene Edelsteine genau das, wonach Sie suchen.

Rosa Edelsteine sind eine Bezeichnung für eine Sammlung von natürlich vorkommenden oder synthetischen rosafarbenen Edelsteinen.

Sie sind eine beliebte Wahl für alle, die ein auffälliges rosa Schmuckstück kaufen möchten, oder für alle, die an die Kraft der Kristalle glauben.

Sie sind vielleicht nicht speziell für Frauen gedacht, denn die Farbe ist mehr als nur hübsch – sie strahlt einen sanften, warmen Farbton aus, der zu pastellfarbener oder weißer Kleidung gut passt.

Männer sollten sich hier nicht ausgeschlossen fühlen. Bei diesen Edelsteinen können Sie aus einer Vielzahl von Rosatönen wählen, von denen einige die günstigsten Preise haben.

Die Auswahl an rosafarbenen Edelsteinen ist groß – jeder von ihnen hat andere Eigenschaften und wohl auch andere Bedeutungen. Im Folgenden stellen wir einige unserer Favoriten vor.

Art der rosa Edelsteine

Da es eine schwindelerregende Vielfalt an rosafarbenen Edelsteinen gibt, stellen wir Ihnen hier einige der wichtigsten Edelsteine vor, die in Schmuckstücken verwendet werden. Ich bin sicher, dass mindestens einer davon Ihre Aufmerksamkeit erregen wird!

rosa-diamant

1. Rosa Diamant

Pinke Diamanten sind die zweit seltenste Sorte farbiger Diamanten und gelten als prestigeträchtige und exklusive Steine. Rosafarbene Diamanten sind sehr selten, wobei die meisten Steine bester Qualität aus der Argyle-Mine in Australien stammen. Eines der Geheimnisse der rosa Diamanten ist der Ursprung ihrer Farbe. Während andere farbige Diamanten ihre Farbe durch das Vorhandensein von Spurenelementen während ihrer Entstehung erhalten, wird spekuliert, dass rosa Diamanten ihre Farbe durch eine unter hohem Druck entstandene Körnung erhalten, die eine komprimierte innere Struktur verursacht, die als plastische Verformung bekannt ist.

Pinke Diamanten sind sehr haltbar und tragbar und haben die Härte 10 auf der Mohs-Skala. Sie sind oft mit sekundären Farbtönen wie Braun, Violett, Grau und Orange erhältlich. Die besten rosafarbenen Diamanten sind jedoch diejenigen, die die intensivsten und lebhaftesten Rosatöne aufweisen.

rosa-saphir

2. Rosa Saphir

Rosafarbene Saphire sind eine der beliebtesten Saphirfarben. Sie sind in der Natur sehr selten und kommen in leuchtenden Pink-Tönen vor. Heißes Pink ist die begehrteste Farbe, da sie eine sehr lebendige, helle Farbe aufweist, aber auch gedämpfte Rosatöne werden immer beliebter.

Rosa Saphire werden aus Korund hergestellt und erhalten ihre Farbe durch Spuren von Chrom. Mit einer Mohs-Einstufung von 9 sind sie sehr haltbar und widerstandsfähig und eignen sich daher ideal für den täglichen Gebrauch, wobei nur minimale Pflege erforderlich ist, um den Glanz und die Langlebigkeit des Steins zu erhalten. Im Vergleich zu Diamanten sind rosafarbene Saphire recht erschwinglich und stellen einen sehr guten Ersatz für rosafarbene Diamanten dar.

rosa-turmalin

3. Rosa Turmalin

Turmalin gibt es in einer Vielzahl von Farben, von denen der rosafarbene Turmalin einer der beliebtesten ist. Rosafarbene Turmaline sind leicht zu finden, es gibt sie in verschiedenen Farbnuancen und sie werden häufig in Schmuckstücken verwendet. Sie sind recht erschwinglich, wobei der Preis hauptsächlich von der Intensität der Farbe abhängt.

Die meisten rosafarbenen Turmaline werden in facettierte Formen geschliffen, um den Glanz des Steins zu verstärken. Dies verleiht dem Stein Tiefe und Lichtreflexion. Rosafarbene Turmaline sind ziemlich haltbare Steine mit einer Mohs-Einstufung von 7 bis 7,5. Sie können zu allen Arten von Schmuck verarbeitet werden, erfordern aber eine gewisse Sorgfalt, da sie leicht zerkratzt werden können.

rosa-topas

4. Rosa Topas

Rosatopas ist eine der seltensten und wertvollsten Topasfarben und kommt in der Natur nicht häufig vor. Daher sind die meisten auf dem Markt befindlichen Rosatopase behandelt worden. Dabei werden minderwertige braune oder helle Topase hitzebehandelt, um sie in die begehrteren Topasfarben, wie z. B. Rosa, zu verwandeln. Die meisten rosa Topase kommen aus Brasilien, aber auch aus Sri Lanka, Mexiko, Birma, den USA und Nigeria.

Rosatopas ist ein harter und beständiger Edelstein mit einem Mohs-Rang von 8 und eignet sich gut für das tägliche Tragen. Der Stein hat einen hohen Glanz und einen schönen, glasartigen Schimmer.

rhodochrosit

5. Rhodochrosit

Rhodochrosit ist ein wunderschöner Edelstein aus Mangankarbonat-Mineralien. Es gibt ihn in einer Reihe von auffälligen rosa Farbtönen, von zartrosa bis rot. Rhodochrosit enthält oft gebänderte Streifen, ähnlich wie Achat, was dem Stein interessante Muster verleiht.

Das Schneiden von Rhodochrosit erfordert Fachwissen und Geschick, da der Stein eine ausgeprägte Spaltbarkeit aufweist, die ihn bruchgefährdet macht. Im Allgemeinen wird der Stein in glatte Cabochons geschliffen, da facettierter Rhodochrosit für die Verwendung in Schmuckstücken zu empfindlich ist. Da der Stein sehr weich ist (3,5 bis 4 Mohs), wird er leicht zerkratzt und beschädigt. Obwohl er sehr attraktiv ist, wird Rhodochrosit daher nicht für Schmuckstücke empfohlen, die starkem Verschleiß ausgesetzt sind, insbesondere Ringe und Armbänder.

rosa-spinell

6. Rosa Spinell

Der rosafarbene Spinell ist ein wenig bekannter Edelstein, der extrem selten ist. Lange Zeit wurde der rosafarbene Spinell mit rosafarbenen Saphiren und Rubinen verwechselt und erst vor kurzem als eigenständiger Stein erkannt. Von allen Spinellfarben ist Rosa nach wie vor eine der am meisten geschätzten und beliebtesten. Die meisten rosafarbenen Spinelle sind frei von Einschlüssen, einige können jedoch nadelartige Rutileinschlüsse enthalten, die dem Stein das begehrte Edelsteinphänomen des Asterismus verleihen können.

Eines der Verkaufsargumente für rosa Spinell ist sein hoher Brechungsindex und seine hohe Dispersion, die den Stein brillant und feurig erscheinen lassen. Wenn er facettiert ist, wird dies maximiert. Rosa Spinell ist ein sehr widerstandsfähiger Stein (Mohs 8), aber Hitze kann die Farbe des Steins verblassen lassen, daher sollte man Spinellschmuck von Wärmequellen fernhalten. Rosa Spinell ist recht erschwinglich und muss nicht behandelt werden. Es gibt synthetische Versionen von rosa Spinell auf dem Markt, aber diese sind selten.

rosa-zirkon

7. Rosa Zirkon

Der Zirkon ist der einzige andere natürliche Edelstein mit einem Glanz, der mit dem von Diamanten vergleichbar ist. Dies gilt auch für die rosafarbenen Varianten. Natürlich wird der rosafarbene Zirkon fast immer facettiert oder in eine brillante Form geschliffen, um die Brillanz des Steins hervorzuheben. Die meisten rosa Zirkone sind augenrein und weisen keine sichtbaren Einschlüsse auf. Der rosa Zirkon hat einen glasartigen Glanz und eine sehr hohe Transparenz. Die meisten rosa Zirkone stammen aus Sri Lanka, Birma, Kambodscha und den USA.

Der rosafarbene Zirkon wird auf der Mohs-Skala mit 6 bis 7,5 eingestuft und ist nur bedingt beständig. Er ist außerdem sehr spröde und nicht widerstandsfähig gegen Absplittern und Brechen. Im Allgemeinen ist der rosa Zirkon ein erschwinglicher Edelstein. Er ist eine schöne Ergänzung für jede Schmucksammlung und sorgt für auffällige Schmuckstücke.

rosa-chalcedon

8. Rosa Chalcedon

Der rosafarbene Chalcedon ist ein weit verbreiteter Edelstein und wird in vielen Regionen der Welt gefunden. Es gibt ihn in wunderschönen Rosatönen, von zarten, fast farblosen Tönen bis hin zu etwas dunkleren, pastellfarbenen Rosatönen. Rosa Chalcedon fühlt sich weich und glatt an, enthält nur wenige sichtbare Einschlüsse und hat einen glasigen bis wachsartigen Glanz.

Rosafarbener Chalcedon besteht aus einer mikrokristallinen Struktur und weist keine Kristallformationen auf. Die meisten Steine sind undurchsichtig bis durchscheinend. Er wird häufig zu Cabochons geschliffen und glatt poliert, um seinen attraktiven Glanz zu verstärken, eignet sich aber auch hervorragend für Schnitzereien. Rosafarbener Chalcedon enthält keine Spaltbarkeit und hat eine Mohs-Einstufung von 6,5 bis 7. Er ist sehr haltbar und widerstandsfähig und wird häufig für Schmuck verwendet.

rosenquarz

9. Rosenquarz

Der Rosenquarz ist ein beliebter Stein, der in der Kristallheilkunde und im Feng Shui verwendet wird. Er kommt in wunderschönen, gedämpften Rosatönen vor, die von ganz schwachem Rosa bis zu mittlerem Dunkelrosa reichen. Rosenquarz kommt auf der ganzen Welt vor und ist ein sehr erschwinglicher Edelstein. Die meisten Quarze sind durchsichtig bis durchscheinend, haben einen glasartigen Glanz und eine Mohshärte von 7. Sie eignen sich hervorragend als Edelsteine, da sie sehr haltbar sind und beim Polieren brillant und glänzend erscheinen.

Der meiste Rosenquarz wird in Cabochons geschliffen und glatt poliert. Diese werden hauptsächlich für die Herstellung von Perlenarmbändern und Halsketten verwendet. Der Stein kann aber auch für die Herstellung interessanter und einzigartiger Schmuckstücke verwendet werden. Da er in großen Größen vorkommt und sehr erschwinglich ist, eignet sich der Rosenquarz ideal für große Schmuckstücke wie Statement-Halsketten und -Ohrringe und Cocktailringe.

rosa-perle

10. Rosa Perle

Perlen haben eine lange Geschichte als Schmuckstück von Raffinesse und Klasse, und die meisten Perlen werden heute auf Farmen gezüchtet und nicht mehr natürlich geerntet.

Wenn ein Reizstoff – z. B. eine Perle – einer Muschelschale hinzugefügt wird, umhüllt die Muschel den Reizstoff mit Perlmutt, wodurch eine wunderschöne Perle entsteht.

Perlen sind in der Regel weiß oder cremefarben mit farbigen Untertönen, die rosa, grün, blau, schwarz, silber und mehr sein können. Rosafarbene Perlen sind entweder silbrig oder pfirsichfarben und verleihen einem klassischen Look eine zusätzliche feminine Note.

Perlen bestehen aus Kalziumkarbonat und sind ziemlich weich, daher sollten Sie dieses zarte Schmuckstück besonders sorgfältig behandeln.