Metall Schmuck

Metalle gibt es schon seit Tausenden von Jahren, schon seit den Anfängen der menschlichen Zivilisation. Sie wurden von den alten Ägyptern, Römern und Griechen für alle möglichen Zwecke verwendet, unter anderem zur Herstellung von Schmuck. Gold wurde erstmals um 6000 v. Chr. entdeckt, Silber um 4000 v. Chr.

Edle Schmuckmetalle haben seit Jahrhunderten die Fantasie beflügelt. Vielleicht bevorzugen Sie ein bestimmtes Metall, vielleicht entdecken Sie aber auch einen neuen Favoriten unter den zahlreichen Metallen, die heute in der Schmuckherstellung verwendet werden. Jedes Metall hat seine eigenen Vorteile, und einige haben ein einzigartiges Aussehen und eine einzigartige Verwendung für Schmuck. Wenn Sie die Qualitäten der einzelnen Schmuckmetalle kennen, können Sie sicher sein, dass das Schmuckstück, das Sie heute auswählen, Ihnen ein Leben lang Freude und Zufriedenheit bereiten wird.

Wenn Sie sich beim Kauf von Schmuck sicher sein wollen, lesen Sie unsere Leitfäden zu Gold, Platin, Silber und den Materialien jenseits der Edelmetalle.

platinschmuck

Platinschmuck

Platin ist ein vielseitiges Edelmetall, das so selten ist, dass es als Symbol für Prestige und Qualität verwendet wird. Platin ist langlebig und anlaufbeständig, was es zum beliebtesten Metall für Ihren luxuriösen Schmuck macht. Der natürlich weiße Glanz von Platin unterstreicht das Funkeln und die Vorzüglichkeit eines Diamanten oder eines Edelsteins.

Goldschmuck

Goldschmuck

Gelbgold ist die reinste Farbe aller Goldfarben, da das Mineral bei der Gewinnung golden aussieht. Historisch gesehen ist es das beliebteste Metall für Hochzeits- und Verlobungsringe und eignet sich daher für Fassungen im Vintage-Stil.

Weißgoldschmuck

Weißgoldschmuck

Das Weißgold ist weniger stark ausgeprägt als sein gelbes Gegenstück, und sein silbriges Weiß macht den Schmuck sehr ansprechend. Um das Gold weiß zu machen, wird es mit Metalllegierungen kombiniert, die von Natur aus weiß sind, und anschließend mit einem extrem harten Element namens Rhodium beschichtet. Obwohl Rhodium stark ist, neigt es dazu, sich mit der Zeit abzunutzen. Durch ein einfaches Verfahren kann der ursprüngliche Glanz des Weißgoldes jedoch wiederhergestellt werden.

Roségold-Schmuck

Roségold-Schmuck

Durch die Beimischung von Kupfer zu Gold erhält Roségold seinen schönen rosa Farbton. Auch als Rotgold oder Rotgold bezeichnet, wird dieser Schmuck wegen seiner dezenten Farbe sehr geschätzt. Obwohl die Namen oft synonym verwendet werden, liegt der Unterschied zwischen Rot-, Rosé- und Rotgold im Kupfergehalt – je höher der Kupfergehalt, desto stärker die Rotfärbung.

Silberschmuck

Silberschmuck

Sterlingsilber, auch Feinsilber oder 925er Silber genannt, ist eine Silberlegierung, die 92,5 Massenprozent Silber enthält. Silber ist ein Edelmetall, das immer mit Erfolg, Glanz und Reichtum assoziiert wird. Es ist dehnbar und formbar, was bedeutet, dass es zu Draht oder Blechen geschlagen werden kann, was es ideal für die Verwendung in Schmuckstücken und komplizierten Designs macht.

Edelstahlschmuck

Edelstahlschmuck

Edelstahl wird auf vielfältige Weise verwendet, und Schmuck ist nur eines seiner vielen Einsatzgebiete. Edelstahl ist kratz- und anlauffest, und sein günstiger Preis macht ihn zu einer guten Wahl für zuverlässigen Alltagsschmuck. Er wird normalerweise für Uhren, Herrenschmuck und einige Damenschmuckstücke verwendet.

Titanschmuck

Titanschmuck

Titan rühmt sich mit dem Titel “härtestes natürliches Metall der Welt”. Da Titan nicht so leicht patiniert oder zerkratzt, ist es die perfekte Wahl für alle, die ihren Schmuck oft missbrauchen. Es ist ein häufig verwendetes Material für Männerschmuck, insbesondere für Halsketten und Ringe. Es ist stark, aber unaufdringlich und wird von Männern oft als Ehering getragen.

Wolframschmuck

Wolframschmuck

Wolframkarbid besteht zu 80 % aus Wolfram und zu 20 % aus Karbid und ist zu 100 % stabil genug, um ewig zu halten. Diese Legierung kann grau oder leuchtend weiß sein, und sie verliert nie ihren natürlichen Farbton. Wolframkarbid ist eine sehr beliebte und preiswerte Wahl für Eheringe für Männer.

Kobalt-Schmuck

Kobalt-Schmuck

Kobaltschmuck ist strahlend weiß, extrem hart und kratzfest. Obwohl es außergewöhnlich haltbar ist, ist Kobalt sehr leicht und hypoallergen für alle mit Hautproblemen. Es benötigt keine Rhodium- oder Oberflächenbeschichtung, und Kobalt erfordert nur sehr wenig Pflege.

Carbon Schmuck

Carbon Schmuck

Kohlefaser hat zahlreiche Verwendungsmöglichkeiten und ist ein äußerst vielseitiges Material. Es wird erst seit Kurzem für Schmuck verwendet, hat sich aber schnell als großartige Option herauskristallisiert, insbesondere für Ringe. Die Menschen haben damit begonnen, Ringe aus Kohlefaser als Ersatz für traditionelle Eheringe zu verwenden, weil Paare heute berufstätig sind und etwas brauchen, das sie täglich tragen können.