Kaufratgeber für Edelstahlschmuck

Was ist rostfreier Stahl?

Edelstahl ist ein alternatives Metall, das im modernen Schmuckdesign immer beliebter wird, von Halsketten und Armbändern bis hin zu Eheringen aus Edelstahl. Schmuck aus Edelstahl hält Verschleiß und Abnutzung stand, und seine Langlebigkeit hat es zu einer beliebten Wahl für Herrenschmuck und Uhren gemacht.

Edelstahl vs. Sterlingsilber

Edelstahl und Sterlingsilber sind beides beliebte Metalllegierungen mit einem ähnlichen, graugussartigen Glanz. Sterlingsilber besteht zu 92,5 % aus Silber, was ihm einen höheren Wert verleiht. Edelstahl ist jedoch ein härteres Metall, das sehr widerstandsfähig gegen Kratzer und Beschädigungen ist.

Ein weiterer Pluspunkt für Schmuck aus Edelstahl ist die Tatsache, dass er nicht leicht korrodiert oder anläuft, während Sterlingsilber anläuft und gepflegt werden muss. Denken Sie daran, was Sie von Ihrem Schmuck erwarten. Stellen Sie sich die Frage, ob Sie eher am Wert Ihres Schmucks interessiert sind oder daran, wie er sich mit der Zeit abnutzt.

Geschichte des Edelstahls

Edelstahl ist ein Produkt industriellen Erfindungsreichtums, das speziell dafür entwickelt wurde, dauerhaft zu sein und seinen Glanz zu bewahren. Er wurde 1912 vom englischen Metallurgen Harry Brearley durch die Kombination von Chrom und Stahl erfunden. Die Korrosionsbeständigkeit von rostfreiem Stahl ist ein wichtiger Grund, warum er überall in Ihrer Küche zu finden ist – er hält den natürlichen Säuren stand und muss nicht poliert werden.

Merkmale von rostfreiem Stahl

Alternative Metalle zeichnen sich durch ihre moderne Sensibilität und ihren industriellen Stil aus. Worauf sollten Sie achten, wenn Sie Schmuck aus Edelstahl tragen? Informieren Sie sich über die wichtigsten Eigenschaften von Edelstahlschmuck und finden Sie heraus, ob dieses Metall zu Ihnen passt.

1. Langlebigkeit

Edelstahl ist bekannt für seine Festigkeit und Kratzfestigkeit. Es ist ein robustes Metall, das im Laufe der Zeit nicht anläuft oder korrodiert.

2. Farbe

Edelstahl hat von Natur aus einen grauen Glanz und kann mit Roségold, Gelbgold und Schwarzmetall überzogen werden.

3. Gewicht

Schmuck aus rostfreiem Stahl hat ein moderates Gewicht, ähnlich wie die gängigen Edelmetalle.

Was sind die Vorteile von Edelstahlschmuck?

1. Rostfreier Stahl ist langlebig

Sie können ihn jeden Tag tragen und all Ihren normalen und schweren Aufgaben nachgehen, ohne sich Gedanken über eine Beschädigung des Rings zu machen. Ein Ring aus rostfreiem Stahl hält alle Belastungen und Abnutzungserscheinungen des täglichen Gebrauchs aus.

2. Edelstahlschmuck ist erschwinglich

Wenn Sie sich einen teuren Gold- oder Diamantring oder einen Ring mit einem Smaragd oder Rubin nicht leisten können, können Sie sich immer für einen schicken Ring aus Edelstahl entscheiden, der erschwinglich und langlebig ist. Edelstahl ist möglicherweise die beste Wahl, weil er sich am besten rentiert.

3. Nicht leicht zu altern

Edelstahl ist widerstandsfähig gegen Kratzer, Korrosion, Hitze und allgemeine Alterungserscheinungen. Das Material zeigt keine üblichen Abnutzungserscheinungen, und Sie brauchen auch nicht viel Pflege, um das zu erreichen. Sie können den Ring einfach einmal am Tag oder ein paar Mal in der Woche reinigen. Das Material wird nicht beschädigt, wenn es zu viel Wasser ausgesetzt wird.

4. Wählen Sie Ihr eigenes Design und Ihre Form

Ringe aus Edelstahl gibt es in unzähligen Formen, Größen und Designs, und Sie können sie auf Partys, bei der Arbeit und zu Hause tragen. Teure Ringe sehen nicht immer schön aus oder passen nicht überall.

Was sind die Nachteile von Edelstahlschmuck?

1. Anfällig für Dellen

Ringe aus rostfreiem Stahl neigen dazu, Dellen zu bekommen. Wenn man sehr unvorsichtig mit dem Ring umgeht oder ständig schwere oder scharfe Gegenstände benutzt, kann der Ring der Schärfe oder dem Stoß dieses Gegenstandes ausgesetzt sein und Dellen verursachen. Edelstahl entwickelt Kratzer, wenn er sehr beiläufig getragen und nicht gut gepflegt wird.

2. Steifes Material

Rostfreier Stahl ist ein starres Material. Daher können Sie nicht die Art von komplizierten oder einzigartigen Designs erhalten, die Sie mit Silber oder Gold erhalten. Bei Edelstahl handelt es sich meist um typische runde Ringe mit sehr wenig Einzigartigkeit im Design. Die meisten Designs sind von der gleichen Art.

3. Nickelallergie

Edelstahl enthält Nickel, und viele Menschen reagieren allergisch auf dieses Metall. Wenn Sie eine Nickelallergie haben oder sehr empfindliche Haut haben, sollten Sie einen Dermatologen konsultieren, bevor Sie Edelstahlschmuck kaufen.

Pflege von Edelstahlschmuck

Alternative Metalle wie Edelstahl sind beliebt, weil sie leichter zu pflegen sind. Dennoch gibt es einige Grundregeln für die Pflege, die Sie beachten sollten. Bewahren Sie alle Schmuckstücke separat in einer gefütterten Schatulle oder einem weichen Beutel auf, um Kratzer oder Beschädigungen zu vermeiden. Sie können den Glanz von Edelstahl erhalten, indem Sie ihn unter fließendem warmen Wasser mit einer milden Seife reinigen.